Alles Spitze ist einfach anders

Alles Spitze „King Of Luck“ ist ein origineller Merkurslot. Alles, was Sie sich in ihrer Karriere über die Funktionsweise der Slotmaschinen angeeignet haben, können sie getrost vergessen. Denn Alles Spitze, vom Anbieter Sunmaker auch King of luck genannt, bricht mit allem Bekannten und hat ein eigenes Spielkonzept entwickelt, dessen einzige Gemeinsamkeit zu einem gängigen Spielautomaten dessen Einordnung in die Slotspiele ist.

Ein Jammer ist in dieser Hinsicht der Rückzug von Merkur aus dem Onlinegeschäft, sodass es momentan nicht möglich ist, Alles Spitze kostenlos zu spielen, was bei keinem Automaten so wichtig wäre wie bei diesem. Schließlich liegt die Aufgabe der Spieler beim Slot King of Luck online darin, mit einem völlig neuen Spielprinzip zurechtzukommen, zu dessen Zweck es sehr viele kostenlose Probespiele bedarf.

Bruch mit den Konventionen

Klassische Spielautomaten werden auf 5 mal drei Säulen gespielt. Andere Fruchtslots besitzen aus Liebe zur Tradition nur drei mal drei Säulen, so wie die ersten Automaten früher zumeist gespielt wurden. Alternative Konzepte weichen zuweilen geringfügig von diesem Raster ab. Ein derartig konsequenter Bruch, wie ihn der Slot Alles Spitze von Merkur leistet, ist in der Branche aber eine Rarität. Deswegen steht die Frage im Raum, ob die Revolution gelungen ist oder eher ratlose Gesichter zurückgelassen hat.

Das Spielprinzip von Alles Spitze

Gespielt wird der Alles Spitze Slot auf nur einem einzigen Feld. Über dem Feld sind drei Leitern postiert, die mit Marienkäfern, Münzen und Kleeblättern aufgefüllt werden. Nach jedem Erfolg gelangt der Direktgewinn zu dem Spieler. Dieser hat darüber hinaus die Option, diesen Gewinn mit der Risikoleiter aufs Spiel zu setzen, sodass sich der Gewinn entweder vermehrt oder verloren geht.

Die Symbole entscheiden darüber, welche Leiter aufgefüllt wird. Ermittelt die Walze bei Alles Spitze online einen Marienkäfer, dann wird die Marienkäferleiter aufgefüllt. Erscheint auf dem Feld eine Münze, dann wird die Münzleiter aufgefüllt. Taucht hingegen ein Kleeblatt auf, dann wird die Leiter mit den Kleeblättern aufgefüllt. Das ist das Normalprogramm.

Darüber hinaus treten zwei Sonderzeichen auf, die dem Spieler den Kampf um die Leitern erschweren oder erleichtern können. Das gute Symbol ist die Merkursonne, mit welcher der Spieler alle drei Leitern gleichzeitig auffüllen kann. Das böse Symbol ist der Teufel. Wenn er erscheint, werden alle Leitern wieder gelöscht und der Spieler muss von vorn anfangen. Schließlich muss der Spieler noch beachten, dass die Symbole ganz auf dem Feld erscheinen müssen. Oftmals sind sie nur halb zu sehen, was nicht zählt, sodass auf eine neue Runde gehofft und gewartet werden muss.

Die Einsätze und Spielbedingungen

Insgesamt ist Merkur mit seiner Erfindung aber den Spielern sehr weit entgegengekommen. Die nicht zu vermeidenden Startschwierigkeiten mit einem völlig neuen Spielsystem kompensiert der Anbieter mit der strahlenden Sonne mit einer sehr hohen RTP-Quote von 96,95 %, die damit ein ganzes Prozent über den Durchschnitt bei Slotspielen liegt und ein zusätzliches Argument darstellt, sich selbst einmal mit dieser gewöhnungsbedürftigen Slotmaschine zu versuchen. Darüber hinaus wird Alles Spitze bzw. King of Luck um Echtgeld bei Einsätzen von 5 Cent bis 5 Euro gespielt, auf dass möglichst viele Leitern gut sortiert und gefüllt werden können.

Alles Spitze mit Bonus spielen

Noch immer lastet der Rückzug der Gauselmann-Gruppe als Dachverband von Merkur auf der deutschen Onlineglücksspiellandschaft. Wir hoffen auf eine baldige Entscheidung zugunsten der Spieler. Dann wird es auch wieder möglich sein, den Slot Alles Spitze und andere Merkurslots mit Bonus zu spielen. Kraftvolle Willkommensbonusse sind zum Beispiel mit Casumo und Royal Vegas möglich. Diese sponsern das Experiment mit jeweils 1.200 Euro. Noch mehr offerieren Betway und Jackpots in a Flash mit 1.500 Euro und 1.600 Euro. Wer sich für LeoVegas entscheidet, kann im Online Casino Alles Spitze sogar mit Hilfsgeldern von königlichen 2.500 Euro spielen. Die Highroller scharren schon mit den Hufen.

Die Lowroller sind zwar auch an Bonussen interessiert, sind in ihren Erwartungen aber sehr viel bescheidener. Sie suchen nach einem No-Deposit-Bonus, weil nur ein solcher Bonus ihnen die ungeliebten Verpflichtungen nimmt, die mit größeren Bonussen verbunden wären wie ein definiertes Maß an Einzahlungen für den Bonus. Gute Angebote für Lowroller finden sich für einen Online Casino Bonus ohne Einzahlung für Alles Spitze. Lapalingo vergibt 10 Euro und Sunmaker 15 Euro, um King of Luck gratis zu spielen. Slotilda und das Lord Lucky Casino bieten hingegen Alles Spitze Freispiele. Von Slotilda erhält der Glücksritter 20 Freispiele zugewiesen und vom Lord Lucky Casino sogar 25.

Fazit: Eine Revolution zur Unzeit

Auch wenn der Alles Spitze Slot durchaus Potential dazu hat, ein Ausrufezeichen zu setzen, das andere anzieht und die Abwechslung ankommt, kommen der Konflikt von Merkur mit der deutschen Politik natürlich zur Unzeit. Der Rückzug Merkurs mit seinen Spielen aus dem deutschen Onlinecasinos wird dafür sorgen, dass viele Spieler dieses innovative, ja revolutionäre Spiel vorerst gar nicht kennen werden, was durchaus schade ist, da die Konzeption viel Mut erforderte und durchaus von gutem handwerklichen Geschick zeugt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen auf dieser Seite Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu verbessern.

Mehr informationen